Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Inhalte Teilen

NEWS

Bleiben Sie mit uns stets am Laufenden. Wir berichten Ihnen die aktuellsten Neuigkeiten angefangen bei unserer Veranstaltung über die Athleten aus aller Welt bis hin zu den allgemeinen Themen rund um den Sport.

Inhalte Teilen

Hinweis Hausordnung

!ACHTUNG! : Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass es laut unserer Hausordnung verboten ist das Gelände mit einem Kinderwagen zu betreten.

Hier der Auszug aus unserer Hausordnung:

Verbotene Gegenstände sind:

Sperrige Gegenstände aller Art (zB. Kinderwägen, Fahrräder, Roller, Rollator), ausgenommen Behindertenbehelfe in den ausgewiesenen Zonen.

Sehr gerne haben Sie die Möglichkeit den Kinderwagen bei der Zugangskontrolle während Ihres Aufenthalts zu deponieren.
 

Inhalte Teilen

Start frei für die WM-Generalprobe in Seefeld

Start frei für die WM-Generalprobe in Seefeld

Ein halbes Jahrzehnt Nordic Combined Triple: Pünktlich zur WM-Generalprobe erstrahlt die Olympiaregion Seefeld im neuen Gewand. Nordische Sportfans dürfen sich neben der 5. Auflage des Kombinier-Klassikers vom 26. bis 28. Jänner 2018 auch auf zwei Langlauf-Weltcupentscheidungen im neu angelegten Stadion für die FIS Nordische Ski WM 2019 freuen.

Wer schon jetzt die Tage zur FIS Nordischen Ski-WM 2019 in Seefeld zählt, der hat bei der 5. Auflage des Nordic Combined Triples die Chance, bereits ein Jahr vorher WM-Luft zu schnuppern. Der Weltcup in Seefeld macht vom 26. bis 28. Jänner 2018 nämlich nicht nur die halbe Dekade voll, sondern dient vor allem auch als Generalprobe für das große Highlight 2019. In den vergangenen Monaten ist in Sachen Sportstätten in der Casino Arena kein Stein auf dem anderen geblieben. Davon dürfen sich die Fans nicht erst bei der WM, sondern schon beim diesjährigen Doppel-Weltcup ein Bild machen. Eine neue Beschneiungsanlage garantiert perfekte Schneebedingungen nicht nur auf der Loipe, sondern auch auf der Schanze. Weiters widmeten sich die Umbauarbeiten einem neuen Funktionsgebäude, einem Unter-tunnelungssystem, neuer Loipenverbindungen, der Zufahrtsstraße zur Casino Arena sowie den Sanierungsarbeiten am Basisgebäude, das als neues Verwaltungsgebäude dient. Damit die Adler bequem hinauf auf die beiden Toni-Seelos-Olympiaschanzen kommen, wurde ein neuer Schrägaufzug installiert. Pressevertreter dürfen sich schon beim Weltcup auf ihr neues Pressezentrum in der WM-Halle freuen.

Und als wären das noch nicht genug Neuerungen, werden im neuen Langlaufstadion Möserertal am Fuße der Casino Arena vom 26. bis 28. Jänner erstmals seit 1999 nicht nur die besten Kombinierer der Welt, sondern auch die Langlaufspezialisten bei einem Weltcup an den Start gehen. Ein Weltcup-Sprint am Samstag und eine Massenstart-Entscheidung am Sonntag sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern versprechen vor allem eins: Zusätzliche Action und Spannung, die das Wochenende in ein Nordisches Fest der Superlative verwandeln.

Nordische Kombination: Drei Tage, drei Bewerbe

Daneben wartet die fünfte Auflage des Nordic Combined Triples. Was den Weltcup in der Olympiaregion zum Saisonhighlight macht? Der spezielle Modus: Drei Bewerbe an drei aufeinanderfolgenden Tagen fördern am Ende einen Gesamtsieger zu Tage, auf den die doppelte Anzahl an Weltcuppunkten, das doppelte Preisgeld und eine zusätzliche Sonderprämie wartet.

Um das zu erreichen, wartet auf die Kombinierer aber ein langer und harter Weg. Gestartet wird das Triple am Freitag mit einem Wettkampfsprung und einer Fünf-Kilometer-Langlaufkonkurrenz. Lediglich die besten 50 Kombinierer des Vortages dürfen am Samstag den Wettkampfsprung und das Zehn-Kilometer-Rennen in Angriff nehmen. Am finalen Sonntag geht es für die stärksten 30 Athleten – mit den kumulierten Zeitrückständen aus Bewerb eins und zwei – um alles oder nichts. Nach zwei Wettkampfsprüngen auf der Toni-Seelos-Olympiaschanze und dem abschließenden Langlaufrennen über 15 Kilometer jubelt jener Kombinierer über den Titel, der als Erster die Ziellinie überquert.

Inhalte Teilen

Sonntag, 29. Jänner 2017

Der König ist zurück in seinem Wohnzimmer: Am dritten und alles entscheidenden Finaltag des Nordic Combined Triples schlug Eric Frenzel zurück, feierte seinen 13. Seefeld-Sieg und den vierten Gesamtsieg in Folge. Erstmals in der Geschichte des Nordic Combined Triples stand mit Bernhard Gruber auch ein Österreicher am Triple-Gesamtpodium.

Inhalte Teilen

Samstag, 28. Jänner 2017

Vom 27-29 Jänner haben wir (das JM-Filmteam) für ein Schulprojekt beim Nordic Combined Triple gefilmt und Interviews gemacht.

Damit wir überhaupt die Erlaubnis bekommen haben zu filmen musste der Seefelder Bürgermeister (Werner Frießer) zuerst einiges an Überzeugungsarbeit bei dem Europäischen Fernsehen leisten, nachdem dies geschaft war konnten wir unsere Dreharbeiten zum "Schulprojekt Weltcup" starten. Drei Tage lang haben wir geplant, gedreht und Interviews geführt. Wir möchten uns herzlichst beim Seefelder Bügermeister dafür bedanken, dass uns dieser Dreh ermöglicht wurde.

Jonathan Schmid, Marcel Kluckner, Leon Rass, Till Radowsky

Jonathan Schmid

Inhalte Teilen

Freitag, 27. Jänner 2017

Nichts wurde aus dem 13. Seefeld-Triumph für Eric Frenzel. In einem packenden Zielsprint entschied ausgerechnet die Zehenspitze von Teamkollegen Johannes Rydzek über den Auftaktsieg bei der vierten Auflage des Kombinations-Highlights in Seefeld.

Inhalte Teilen

Donnerstag, 26. Jänner 2017

Mit einem Satz auf 107,5 Meter entschied der Norweger Jarl Magnus Riiber heute den provisorischen Wettkampfsprung der vierten Auflage des Nordic Combined Triples in Seefeld für sich. Mit Bernhard Gruber auf Rang vier, David Pommer auf sechs und Mario Seidl auf Platz sieben rührten neben dem strahlend blauen Himmel über Seefeld auch drei österreichische Athleten in den Top Ten die Werbetrommel für das nordische Highlight, das morgen, Freitag, ab 13.30 Uhr beginnt.

Inhalte Teilen

Mittwoch, 25. Jänner 2017

Die Aufbauarbeiten für den 4. Nordic Combined Triple laufen auf Hochtouren. 13 Teams freuen sich über die traumhaften. Bedingungen auf Schanze und Strecke erwarten die Sportler. Morgen geht es los mit dem offiziellen Training.

Freitag geänderte Startzeiten: 13.30 Uhr Probedurchgang - 14.30 Uhr Wertungsdurchgang Sprunglauf und 16.15 Uhr Langlauf 5 km

Inhalte Teilen

Neuigkeiten

!! NEU !!

!!!! ACHTUNG Startzeit am FREITAG verändert !!!!

Freitag 27.01.2017 12:30 Uhr Probedurchgang HS 109
  14:30 Uhr FIS Weltcup ein Wettkampfsprung HS 109
  16:15 Uhr Ind. Gundersen Langlauf 5 km
  anschl. Siegerehrung
  19:00 Uhr Radio Tirol Hitbox mit DJ Alex Weber
  20:00 Uhr Weltcup Opening Abend mit Casino Seefeld

 

!! NEU !! Zusammenarbeit mit ÖBB

Kombi Tickets:

HIER TICKETS

Leistungen :
 ● ÖBB Bahnfahrt 2. Klasse nach Seefeld in Tirol und zurück
 ● Tages-Ticket (Sektor Naturtribüne direkt im Stadion) für den Weltcup der Nordischen Kombination am 27.01., 28.01. oder 29.01.2017 (nur Stehplätze vorhanden)

Weitere Infos: Das Bahnticket ist sowohl für die Hinfahrt als auch für die Rückfahrt jeweils 2 Kalendertage gültig. Abfahrt von allen ÖBB Bahnhöfen in Österreich in den jeweiligen Zielort mit einem Zug Ihrer Wahl aus dem gültigen ÖBB Fahrplan (für ausgewählte Relationen)

 

Verlosung des Gewinnspiels vom 26.10.2016

Herzliche Gratulation !!

333 Teilnehmer - 3 Gewinner

Auf ein atemberaubendes Wochenende beim Seefeld Nordic Combined Triple können sich aufgrund der gestrigen Ziehung 3 Gewinner freuen. Nicht nur auf der Schanze und Loipe geht es heiß her, sondern auch abseits der sportlichen Höchstleistungen sind viele Highlights geboten.Freuen Sie sich auf eine imposante Zuschauerkulisse und einer tollen Stimmung welche das Nordische Highlight jedes Jahr aufs Neue zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Die Gewinner werden schriftlich kontaktiert.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen